Sie sind hier: Startseite Protokolle Periode 2003/2004 Protokoll vom 10.12.2003

Protokoll vom 10.12.2003

Anwesende: Martin Lyssenko, Johanna Becker, Franziska Bergmann, Berit Lange, Patrick Kuhn, Claudius Heitz (alle BUF), Julia Brouwer (S.E.A.T.T.L.E.), Sebastian Schneider (RCDS, ab TOP 2), Oliver Heinrich (ULI), Lena Kühnbach (Jusos), Christoph Kuhn (JuSos, erst ganz am Ende der Sitzung)

TOP 0 Feststellung der Beschlussfähigkeit

Anwesend: 9 AStA-Mitglieder

Änderung der Tagesordnung:

  • TOP 3 (Abstimmung über Anträge von S.E.A.T.T.L.E.) soll vertagt werden, da sich die FSK noch nicht damit befasst hat. Aber die Anträge von S.E.A.T.T.L.E. sollen so umformuliert werden, dass sie rückwirkend gelten.
  • TOP 4 (Aufteilung der Räume im 3. OG - Fraktionsräume) soll vertagt werden, da Mitglieder der RCDS (zu diesem Zeitpunkt) nicht anwesend sind.

Die neue Tagesordnung wurde einstimmig angenommen.

TOP 1 Genehmigung des Protokolls der letzten AStA-Sitzung (einstimmig angenommen).

TOP 2 Bericht des Vorstandes:

  • Sebastian Böhmer wurde als Referent des SOH-Referates vom AStA eingestellt. Monatliches Entgelt: 223,65 Euro.

Abstimmung über Einstellung: 6 (ja), 2 (nein), 2 (Enthaltungen)

Anmerkung: Die Vertreter von ULI und RDCS hätten den Referenten gerne vorgestellt bekommen.

  • zwei Monitore wurden angeschafft für insgesamt 888,- Euro
  • Das Abonnement für "Die Zeit" wurde für das kommende Jahr bezahlt (81,- Euro).
  • Kopien: Der AStA bekommt momentan monatlich 3.000 Kopien gestellt. Es soll ein Antrag gestellt werden, dass weitere Kopierkarten zum verbilligten Tarif (Tarif für die Verwaltung) von 28 Euro pro 1.000 Kopien ggf. erworben werden können, falls die 3.000 Kopien nicht ausreichen.

Abstimmung: 7 (ja), 2 (nein), 1 (Enthaltungen)

TOP 3 Termin für die nächste AStA-Sitzung:

Mittwoch, 14.01.2004 um 19:30 Uhr.

Protokollant: Claudius Heitz

Artikelaktionen