Sie sind hier: Startseite Protokolle Periode 2004/2005 Protokoll vom 02.06.2005

Protokoll vom 02.06.2005

Anwesende: Tonia Hubert, Max Brüning, Daniele Frijia, Clemens Weingart, Wiebke Paulsen, Katja Müller (alle buf), Sebastian Mohr (Julis), Nienke Lynn Hansen, Lars Weinbrenner (beide Juso HSG)

Protokoll: Lars Weinbrenner

Beginn: 20:15 Uhr Ende: 21:00 Uhr

TOP 1 Begrüßung, Anwesenheit, Protokollführung, Feststellung der Tagesordnung

Clemens Weingart begrüßt die anwesenden Mitglieder des AStA und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Lars Weinbrenner (Juso HSG) schreibt das Protokoll.

Die Tagesordnung wird ergänzt, bzw. geändert: TOP 4: Philipp Eckstein kandidiert für das Kultur, nicht das Sozialreferat, zusätzlich kandidiert Emily Huggins für das Frauenreferat zum 01.06 bis 31.09. TOP 5: weitere Finanzanträge für W-Lan im Studierendenhaus, Spülmaschine und Computerzubehör und für ein Open Air Kino. Die geänderte Tagesordnung wird angenommen.

TOP 2 Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 07.04.2005

Das Protokoll wird einstimmig angenommen.

TOP 3 Bericht des Vorstandes

Es gibt keine Aktivitäten des AStA-Vorstandes innerhalb der beschränkten Kompetenzen des AStA.

Top 4 Neue Referentinnen und Referenten

a) Robin Gommel zum 01.06. als Umweltreferent

Wahl mit 6:3:0 Stimmen angenommen

b) Philipp Eckstein zum 15.05. als Kulturreferent

Wahl mit 6:3:0 Stimmen angenommen

c) Emily Huggins zum 01.06 bis 31.08 als Frauenreferentin

Wahl mit 6:3:0 Stimmen angenommen

Sebastian Mohr (Julis) wünscht, dass sich die Referentinnen und Referenten zukünftig bei ihrer Wahl vorstellen.

Lars Weinbrenner Juso HSG) unterstützt dies.

TOP 5 Finanzanträge

a) Finanzantrag für ein Konzert im Freiburger Frühling (Anlage zur Einladung, Vorstandsprotokoll vom 3.5.2005)

Antrag mit 8:0:1 Stimmen angenommen

b) Antrag der Fachschaft Medizin (Anlage zur Einladung, Vorstandsprotokoll vom 3.5.2005)

Antrag mit 9:0:0 Stimmen angenommen

c) Antrag Anschaffung einer Spülmaschine ca. 150 € und Computerzubehör ca. 100 € (Tischvorlage, Vorstandsprotokoll vom 27.5.2005)

Antrag mit 9:0:0 Stimmen angenommen

d) W-Lan im Studierendenhaus ca. 560 €

(Tischvorlage, Vorstandsprotokoll vom 31.5.2005)

Antrag mit 9:0:0 Stimmen angenommen

e) Open Air Kino mit Cinerebel ca. 300 €

Kosten entstehen durch Anlage, Beamer, Generator und Filmleihe. Termin und Ort sind noch genau festzulegen

Antrag mit 8:0:1 Stimmen angenommen

TOP 6 AStA Wahl 2005 - Absprachen wegen Wahlkampf

a) Der AStA einigt sich darauf, dass der Wahlkampf erst am 13. Juni beginnt. Sebastian Mohr (Julis) unterstützt diesen Antrag insbesondere aus ökologischen Gründen.

b) Jede antretende Liste hat ein Kopierkontingent von 1000 Kopien.

c) Papier in der gewünschten Farbe und Kreppband werden besorgt.

d) Am 21. Juni findet eine AStA-Wahlparty voraussichtlich im Mensa Biergarten statt. Die MensaBar kann aufgrund einer Fußballübertragung erst später genutzt werden.

e) Der AStA wird einen offiziellen Wahlaufruf mit Wahlräumen und Partyankündigung drucken lassen.

f) Der AStA wird eine Email an alle Inhaber einer Uni-Email-Adresse schicken und zur Wahl aufrufen.

g) Die Hausmeister werden über die anstehende Wahl informiert, damit sie die Plakate hängen lassen. Die Juso HSG kümmert sich um die Hausmeister im KG I bis III, buf um die restlichen Uni-Gebäude.

h) Wahlkampfstände sind bei der Uni anzumelden.

TOP 7 Sonstiges

Nächste Sitzung ist am 7. Juli 2005

Lars Weinbrenner (Juso HSG) fordert als Ombudsperson für die Stellwandvergabe buf erneut auf ihre Stellwand zu nutzen.

Artikelaktionen