Sie sind hier: Startseite Protokolle Periode 2008/2009 Protokoll der AStA-Sitzung vom 8. Juli 2009

Protokoll der AStA-Sitzung vom 8. Juli 2009


Anwesende:

Jusos:Benjamin Singer, Julien Bender, Hanna Gölz
buf: Albrecht Vorster (Vorsitzender, Sitzungsleiter), Henrike Hepprich, Julia Meier, Miriam Hornung, Sarah Menne, Jonathan Nowak, Stefanie Eltrop, Daniel Miehe, Jannis Seyfried, Magnus Kollmann
RCDS: Ingo Kleffmann (in Vertretung von Thomas Volk), Damian Schroers
weitere: Hermann J. Schmeh (Protokoll), Maggie Jaglo, Lisa Schindler, Judith Solymosi
 

Tagesordnung

  1. Begrüßung, Anwesenheit, Protokollführung, Feststellung der Tagesordnung
  2. Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 10.6.2009
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Uni-Wahlen 2009
  5. Finanzanträge
  6. Einstellung von neuen ReferentInnen
  7. Sonstiges

 

1. Begrüßung, Anwesenheit, Protokollführung, Feststellung der Tagesordnung

Beginn der Sitzung: 20.16 Uhr.

Der AStA ist mit 15 Anwesenden beschlussfähig. Protokoll führt Hermann J. Schmeh.

 

2. Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 10.6.2009

Es gibt keine Einwände, damit ist das Protokoll genehmigt.

 

3. Bericht des Vorstandes

Der Vorstand berichtet von einem Archivfund betreffend die Sitzung des Senats vom 26. April 1995, in der bei 57 Anwesenden bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme beschlossen wurde: „Die Universität Freiburg lehnt die Einführung von Studiengebühren ab. Studiengebühren können die Probleme an den Hochschulen nicht lösen. Die Finanzierung der Hochschulen muß eine gesellschaftliche Aufgabe sein und bleiben.“ Henrike Hepprich weist darauf hin, daß eine Aussprache dazu nicht mit den eingeschränkten Kompetenzen des AStA zu vereinbaren ist. Darüber hinaus hat der Vorstand von keinen Aktivitäten im Rahmen der seit 1977 in Baden-Württemberg zum Zwecke der Trockenlegung des „Sympathisantensumpf des Terrorismus“ (H. Filbinger, CDU) äußerst beschränkten Kompetenzen des AStA zu berichten.

 

4. Uni-Wahlen 2009

Hat sich erledigt.

 

5. Finanzanträge

Zu TOP 1 der Vorstandssitzung vom 25.6.2009 merkt Benjamin Singer an, daß sich die Juso-Fraktion über die Erhöhung freut, auch wenn ihr eine deutlichere Erhöhung noch lieber gewesen wäre.

Zu TOP 2 derselben Vorstandssitzung weist Benjamin Singer darauf hin, daß die Juso-Fraktion aus den in der Fachschaftenkonferenz genannten Gründen den Antrag ablehnt.


Vorstandssitzung vom 25.6.2009

TOP 1: Erhöhung Vergütung AStA-Referate
angenommen mit 13 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen.

TOP 2: Tourstation forUN
angenommen mit 12 Ja-Stimmen, 3 Nein- Stimmen und 0 Enthaltungen.

 

6. Einstellung von neuen ReferentInnen

Es bewirbt sich:

Daniel Miehe für das Referat Studieren ohne Hürden,
gewählt mit: 13 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen.

 

7. Sonstiges

Der Vorstand bedankt sich bei den Anwesenden für ihr Kommen zur letzten AStA-Sitzung der aktuellen Legislatur.

Ende der Sitzung: 20.22 Uhr.

Artikelaktionen